Zusammen die bunte Kinderwelt sicherer machen!

Feuerlinos Alltagstipps

Kindersicherer Gartenzaun – wichtiger Tipp für Ein- und Doppelstabmattenzaun

Feuerlinos Alltagstipps » Schon gewusst?

Bestimmte Zaunsysteme eignen sich besonders den Garten kindersicherer zu gestalten.

Wichtig bei Ein- und Doppelstabgittermatten:
Immer die überstehenden Enden nach unten montieren.

  • Die Höhe des Gartenzauns sollte idealerweise 1,40 Meter betragen.
  • Damit Kinder nicht so leicht den Zaun erklimmen können, sollte auf Doppelstab-Gittermatten-Zäune zurückgriffen werden. Diese gelten als schwer zu besteigen.
  • Um Verletzungen zu verhindern, sollten die Stabgitterzäune mit dem überstehenden Ende grundsätzlich nach unten montiert werden. Oben immer die glatte Seite. Sind bereits Zäune mit überstehende Enden vorhanden, sollten diese nach unten gedreht werden und bodennah enden.
  • Darauf achten, dass der Zaun keine Lücken und scharfe Kanten aufweist oder bei Holz- und älteren Zäunen Nägel herausstehen.
  • Beim Zaunkauf auf spitze, scharfkantige oder hervorspringende Teile achten. Überstehende Enden an Zaunelementen bergen Verletzungsgefahren.

Und wenn doch einmal etwas passiert:
Bewahrt selbst Ruhe und beruhigt das Kind.
Ruft die Notrufnummer 112 an.

Hilfestellung dazu findet unter:
www.kindernotrufkarte.de/notruf-112/

Feuerwehr: 112
Rettungsdienst / Notarzt: 112
Polizei: 110
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Giftnotruf: 0361 730 730

FEUERLINO®
Lernen. Helfen. Vorbeugen.

Kontakt & Anfragen schnell und unkompliziert an info@feuerlino.de

© 2021 Der kleine Bär Feuerlino mit Liebe gemacht von Sarah Rattmann · All Rights Reserved · Impressum, Datenschutz